Alle Beiträge

Kinder mit Behinderung – Tiergestützte Therapie

Kinder mit Behinderung – Tiergestützte Therapie Kinder mit Behinderung und Möglichkeiten der Tiergestützten Therapie werfen oft viele Fragen bei Eltern auf. Und auch, wenn ich definitiv nicht auf diesen Bereich spezialisiert bin, habe ich natürlich meine Meinung dazu. Insbesondere die Delfin- und die Reittherapie sind zwei Formen der Tiergestützten Therapie, die vielen im Kopf herum schwirren und von denen auch…

Mehr dazu

Kind mit Behinderung & Wahrscheinlichkeit

Kind mit Behinderung & Wahrscheinlichkeit Kind mit Behinderung und Wahrscheinlichkeit. Wie häufig ist schon ein behindertes Kind? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das eigene Kind behindert wird? Fragen, die sich viele werdende Eltern stellen. Vor allem seitdem die Möglichkeiten der Pränataldiagnostik immer präsenter werden und steigen. In diesem Blogbeitrag geht es allerdings nicht darum, wie ich zur Pränataldiagnostik stehe…

Mehr dazu

Bindung & Idealvorstellung

Bindung & Idealvorstellung Unsere Idealvorstellung Jeder hat sie. Die Idealvorstellung vom Kind. Die Idee davon, wie das Leben mit Kind sein wird. Wie man als Familie funktioniert und die Kindheit gestaltet. Wie die Interaktion aussehen wird und ja, auch davon, wie man als Eltern sein wird oder sein möchte. Die Idealvorstellung ist etwas, das sich unbewusst in uns manifestiert &…

Mehr dazu

Kinder mit Behinderung – Selektives Essverhalten

Kinder mit Behinderung – Selektives Essverhalten Essen im Alltag Selektives Essverhalten – new podcastepisode. Wir sprechen ständig über das Essen. Sei es unter Freunden, mit dem/der Partner/-in, mit anderen Eltern oder sogar im Fernsehen. Jeden Tag wird überlegt, was es zu Essen gibt. Wir bereiten das Essen für unsere Kinder mit viel Liebe und Hingebung zu (zumindest einige, ich persönlich…

Mehr dazu

Bindung & Schlaf bei behindertem Kind

Bindung & Schlaf bei behindertem Kind Warum brauchen wir Schlaf? Bindung & Schlaf bei behinderten Kindern. Jeder von uns braucht Schlaf. Als Säugling liegt der durchschnittliche Schlafbedarf sogar bei 16-18 Stunden. Das bedeutet, wir verbringen viele Monate (genau genommen bis zum zweiten Lebensjahr) mehr Stunden mit Schlafen als mit wach sein. Aber auch im Alter von 6 Jahren schlafen Kinder…

Mehr dazu

Bindung & berufliche Professionalität

Bindung & berufliche Professionalität Jeder ist anders Bindung & berufliche Professionalität. Ein ganz großes Thema unter Therapeuten & Pädagogen ist weiterhin die Frage danach wie „viel“ Bindung zu den Kindern (und Eltern) gut ist. Ab wann eine Beziehung „zu eng“ ist und die professionelle Distanz überschritten. Eng gekoppelt an all diese Fragen ist auch die Sorge darüber, dass man resultierend…

Mehr dazu

Bindung & Kommunikation

Bindung & Kommunikation Was haben Bindung und Kommunikation miteinander zutun ?  Wenn du den Instagram Post bereits gelesen hast, einfach runterscrollen bis „die fünf wichtigsten Dinge“ ! Kommunikation im Alltag Eine übliche Interaktion zwischen Eltern & Kind beinhaltet bereits auf den ersten Blick mindestens zwei der folgenden Aspekte: Augenkontakt Berührung Mimik Gestikulation Sprache bzw. Sprechen körperliche Zuwendung gemeinsame Aufmerksamkeit aufeinander…

Mehr dazu

Kinder mit Behinderung – Schreien

Schreien als herausforderndes Verhalten bei Kindern mit Behinderung Schreien wird zu einer der häufigsten herausfordernden Verhaltensweisen gezählt, daher habe ich euch dazu einen kleinen Blogbeitrag verfasst. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen & freue mich über euer Feedback!  Als erstes muss betont werden, dass in dem folgenden Beitrag vor allem von persistierendem, lautem Schreien im Kindes-/ Jugend- und/oder Erwachsenenalter…

Mehr dazu

Kinder mit Behinderung – Herausforderndes Verhalten

Kinder mit Behinderung und schwierigem Verhalten Bis vor ungefähr drei Jahren habe ich hauptsächlich mit Neugeborenen & Babys gearbeitet. Da gehörte das Thema „schwierige Verhaltensweisen“ also nicht wirklich zum Alltag. Das erste Kind mit Behinderung bzw. Familie, die ich begleitet habe, in der herausfordernde Verhaltensweisen vorkamen, war ein 7-jähriges Mädchen mit Komplexer Behinderung (schwerstmehrfach-Behinderung). Ich war zwar sehr gerne in…

Mehr dazu